Landesmeisterschaften der Kinderklassen am 17.07.2016

Der Saisonabschluss, die Landesmeisterschaften der Kinderklassen fanden in diesem Jahr bei uns in Ahrensburg statt. Wir waren mit 11 Gymnastinnen und einer Gruppe vertreten und konnten zum Abschluss sehr schöne Platzierungen erreichen.

Am Morgen begannen die Gymnastinnen des Schleswig Holstein Pokals. Hier hatten wir in diesem Jahr keine Gymnastinnen am Start.

 

Gegen Mittag ging es dann für unsere Kleinen endlich los. Seit Anfang des Jahres haben wir eine neue Anfängergruppe. In den letzten Monaten wurde fleissig geübt und die RSG kennengelernt. Und alle Mädchen lernten gemeinsam eine ohne Handgerät Übung. Somit ging Flora in der Kinderklasse bis 6 Jahre an den Start, während Inessa, Helena, Ewa, Lisa, Noemi und Milena in der Kinderklasse bis 7 Jahre starteten. Ausserdem dabei waren Angelina in der KK 8, Tessa in der KK 9 und Marta und Nicole in der KK 10.

 

Es ging los mit der KK6 und Flora ging schon sehr selbstbewusst in den Wettkampf. Ganz allein, ohne Hilfe turnte Sie lächelnd Ihre Übung durch und konnte damit das Kampfgericht voll überzeugen. Platz 1 und damit Landesmeisterin. Super Flora!

 

14 Gymnastinnen und damit die Altersklasse mit den meisten Teilnehmerinnen waren in der KK7 gemeldet. Unsere sechs Mädels machten Ihre Sache wirklich toll. In dieser Altersklasse liegen die Wertungen wirklich sehr nahe beieinander. Hier entscheidet jeder Zehntel.  Somit erreichte Lisa den 4. Platz gefolgt von Ewa, Noemi und Milena auf den Plätzen 5. Und 6. Helena erreichte den 9. Platz gefolgt von Inessa mit dem 10. Platz. In 6 Monaten RSG ( bei Noemi sind es sogar nur 7 Wochen!) habt Ihr wirklich schon viel gelernt! Herzlichen Glückwunsch!

 

Weiter ging es mit der KK8. Leider ist dieser Jahrgang zur Zeit nicht gut besetzt und somit war Angelina die einzige in Konkurenz. Es waren zusätzlich noch 3 weitere Mädchen ausser Konkurenz vertreten. Angelina turnte eine schöne ohne Handgerät Übung und hatte nur kleine Unsicherheiten in der neuen Ball Übung. Somit wurde Sie natürlich Landesmeisterin im Mehrkampf, sowie in beiden Einzelwertungen.

 

In der KK9 wird es dann schon etwas ernster. 9 Gymnastinnen waren am Start und mit dabei von uns war Tessa. Tessa musste mit dem Ball beginnen und ging doch leider sehr nervös in den Wettkampf. Ein kleiner Flüchtigkeitsfehler beim rollen brachte Sie leider etwas durcheinander, so dass leider ein Element vergessen wurde und der danachfolgende Risikowurf missglückte. Mit Ihrer schwungvollen ohne Handgerät Übung konnte Tessa dann aber voll überzeugen und sicherte sich hiermit den Vizetitel hinter Zoe aus Kiel. Insgesamt rutsche Sie aber leider durch die Ballwertung auf den 4.Platz ab. Kopf hoch Tessa, du hast viel gelernt in den letzten Monaten und beim nächsten Mal klappt es wieder!
 

Als letzte Altersklasse war dann noch die KK10 an der Reihe. Marta und Nicole turnten beide einen Dreikampf. Insgesamt waren 8 Gymnastinnen am Start.

 

Nicole konnte mit den Übungen OH und Ball überzeugen und erreichte jeweils die drittbeste Wertung mit diesen Übungen. Seil war leider ziemlich verturnt. Beide Würfe gelanden leider nicht und auch die Körperelemente waren nicht so stabil.  Am Ende war es aber im Mehrkampf ein sehr schöner 3. Platz. Gut gemacht, Nicole!

 

Marta begann mit Ihrer Ball Übung und musste gleich zu Beginn einen kleinen Verlust und am Ende der Übung einen großen Verlust in Kauf nehmen. Sie konnte aber mit Ihren Übungen ohne Handgerät und Seil voll überzeugen und Ihr großes Potenzial zeigen. Somit durfte Sie sich am Ende über den Landesmeistertitel im Mehrkampf, sowie in OH und Seil freuen. Mit Ball war es der Vizetitel.  Johanna aus Kiel wurde Landesmeisterin mit dem Ball und in der Gesamtwertung zweite.

 

Somit waren die Einzelwettkämpfe beendet und nun waren noch die Gruppen an der Reihe. Und nach all den Jahren haben wir es tatsächlich geschafft eine KK 8-10 Gruppe zu melden. Auch wenn wir mehr die Einstellung just for fun hatten und wirklich sehr wenig Training in diese Übung investiert haben, umso erfreulicher waren wir über einen wirklich schönen ersten Durchgang ohne Geräteverluste. Der zweite Durchgang lief dann nicht ganz so gut, aber mehr durften/konnten wir auch wirklich nicht erwarten. Ihr Vier habt das super gemacht und unser Motto war: dabei sein ist alles :) die Freude über die überraschende Silbermedaille war dann groß! Gewonnen hat souverän die Gruppe aus Kiel. Platz 3. ging an die Gruppe aus Rendsburg.

 

Ein schöner Wettkampftag ging zu Ende. Wir sind ganz stolz auf Euch. Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle Teilnehmer.

 

Nun ist die Saison ganz offiziell beendet. Ein großes Dankeschön nochmal alle Helfer, ohne Euch wären solche Wettkämpfe immer gar nicht machbar.

Nun geht es ins Ferientraining. Wir freuen uns jetzt schon auf eine neue, aufregende Saison mit Euch.

 

Fotos hier